• Österreich
  • Douro & Porto

    UNESCO Weltkulturerbe und älteste DOC der Welt, Ursprungsland köstlichen Portweins, eleganter Weiß- und kräftiger Rotweine: Douro und Porto ist eine Weinregion, in der uns viele Überraschungen und Entdeckungen erwarten.

     

    Douro und Porto - Weinanbau in wildromantischem Ambiente

    Das Weingebiet Douro und Porto folgt dem Strom und seinen Nebenflüssen flussaufwärts bis zur spanischen Grenze. Die Weingärten liegen an steilen Hängen, wo sich üppiges Grün mit schwarzem und braunem Schiefer abwechselt. Begleiten Sie uns in die Region Douro und Porto, zu spektakulär angelegten Weinterrassen und himmlisch-sündigen Genüssen.

    > mehr erfahren ...
    1 von 2
    Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
    TIPP!
    Fabelhaft Tinto Douro DOC Rotwein 2018 - Niepoort
    Fabelhaft Tinto Douro DOC Rotwein 2018 - Niepoort
    Niepoort trocken Portugal
    8,79 €* € 9,90 *
    Inhalt 0.75 Liter (€ 11,72 * / 1 Liter)
    70009-PT-RW-BL-009-12
    TIPP!
    Fabelhaft Tinto Reserva Douro DOC 2017 - Niepoort
    Fabelhaft Tinto Reserva Douro DOC 2017 - Niepoort
    Niepoort trocken Portugal
    13,90 €*
    Inhalt 0.75 Liter (€ 18,53 * / 1 Liter)
    70009-PT-RW-BL-011-10
    Tawny 20 Years Old Port - Niepoort
    Tawny 20 Years Old Port - Niepoort
    Niepoort süß Portugal
    58,98 €*
    Inhalt 0.75 Liter (€ 78,64 * / 1 Liter)
    70009-PT-PS-00013
    Dry White Port - Niepoort
    Dry White Port - Niepoort
    Niepoort halbtrocken Portugal
    11,39 €*
    Inhalt 0.75 Liter (€ 15,19 * / 1 Liter)
    70009-PT-PS-00001
    White Port - Niepoort
    White Port - Niepoort
    Niepoort halbtrocken Portugal
    11,39 €*
    Inhalt 0.75 Liter (€ 15,19 * / 1 Liter)
    70009-PT-PS-00024
    The Junior Ruby Port - Niepoort
    The Junior Ruby Port - Niepoort
    Niepoort süß Portugal
    15,99 €*
    Inhalt 0.75 Liter (€ 21,32 * / 1 Liter)
    70009-PT-PS-00044
    Ruby Port - Niepoort
    Ruby Port - Niepoort
    Niepoort süß Portugal
    11,90 €*
    Inhalt 0.75 Liter (€ 15,87 * / 1 Liter)
    70009-PT-PS-00003
    Tawny Port - Niepoort
    Tawny Port - Niepoort
    Niepoort süß Portugal
    11,90 €*
    Inhalt 0.75 Liter (€ 15,87 * / 1 Liter)
    70009-PT-PS-00008
    The Senior Port - Niepoort
    The Senior Port - Niepoort
    Niepoort süß Portugal
    17,99 €*
    Inhalt 0.75 Liter (€ 23,99 * / 1 Liter)
    70009-PT-PS-00011
    Tawny 10 Years Old Port - Niepoort
    Tawny 10 Years Old Port - Niepoort
    Niepoort süß Portugal
    34,99 €*
    Inhalt 0.75 Liter (€ 46,65 * / 1 Liter)
    70009-PT-PS-00012
    Vintage Port 2017 - Niepoort
    Vintage Port 2017 - Niepoort
    Niepoort süß Portugal
    69,98 €*
    Inhalt 0.75 Liter (€ 93,31 * / 1 Liter)
    70009-PT-PS-00021
    White 10 Years Old Port - Niepoort
    White 10 Years Old Port - Niepoort
    Niepoort halbtrocken Portugal
    33,90 €*
    Inhalt 0.75 Liter (€ 45,20 * / 1 Liter)
    70009-PT-PS-00025
    Fabelhaft Tinto 3,0 l Doppelmagnum in Holzkiste 2018 - Niepoort
    Fabelhaft Tinto 3,0 l Doppelmagnum in Holzkiste 2018 - Niepoort
    Niepoort trocken Portugal
    67,98 €*
    Inhalt 3 Liter (€ 22,66 * / 1 Liter)
    70009-PT-RW-BL-09-DMagnum
    Fabelhaft Tinto 5,0 l Jeroboam in Holzkiste 2018 - Niepoort
    Fabelhaft Tinto 5,0 l Jeroboam in Holzkiste 2018 - Niepoort
    Niepoort trocken Portugal
    104,99 €*
    Inhalt 5 Liter (€ 21,00 * / 1 Liter)
    70009-PT-RW-BL-09-Jeroboam
    Fabelhaft Tinto Reserva DOC 1,5 l Magnum 2016 - Niepoort
    Fabelhaft Tinto Reserva DOC 1,5 l Magnum 2016 - Niepoort
    Niepoort trocken Portugal
    39,98 €*
    Inhalt 1.5 Liter (€ 26,65 * / 1 Liter)
    70009-PT-RW-BL-012-07
    Redoma Branco Reserva DOC 2018 - Niepoort
    Redoma Branco Reserva DOC 2018 - Niepoort
    Niepoort trocken Portugal
    29,99 €*
    Inhalt 0.75 Liter (€ 39,99 * / 1 Liter)
    70009-PT-WW-BL-009-10
    1 von 2

    Weinregion Douro und Porto

    Die Weinregion Douro und Porto liegt im Nordosten des Landes. Geografisch sind die beiden geschützten Herkunftsbezeichnungen vollständig deckungsgleich. Während die DOC Porto sich einzig auf die Produktion von Portweinen bezieht, ist die DOC Douro für die Produktion von Rot- und Weißweinen reserviert.

     

    Die Weinstile in Douro und Porto

    Die wenigen Quintas (portugiesisch für "Weingüter") der Douro-Region bewirtschaften knapp 40.000 Hektar Rebfläche. Auf etwa drei Viertel davon werden für Portwein bestimmte Gewächse kultiviert. Seit den späten 1980er Jahren gewinnt die Produktion hochwertiger Rot- und Weißweine in Portugal zunehmend an Bedeutung.

    Zu den wichtigsten Weinstilen in Douro und Porto gehören

    • Portweine, vom jungen Ruby über den deliziösen Vintage Port bis hin zu Kostbarkeiten wie dem 40 Years Old Taylor's Tawny Port
    • Trockene und komplexe Rotweine, häufig Cuvées wie der Domini Douro DOC von J.M. da Fonseca
    • Trockene mineralische Weißweine, oftmals mit terroirtypischen Zitrusnoten, zum Beispiel Fabelhaft Branco Douro DOC
    • Landestypische Vinhas Velhas mit vielfältigen Aromen (siehe Wissenswertes) 

     

    Terroir & Anlage der Weinberge

    Das Klima der Douro-Region

    Drei unterschiedliche Klimazonen prägen die Douro DOC. Der westliche Teil, das Baixo Corgo, reicht bis auf 80 Kilometer an den Atlantik heran. Hier herrschen vorwiegend kühle, feuchte Witterungsbedingungen, die leichte, relativ früh reifende Weine favorisieren. Im Herzen der Douro-Region, 200 bis 800 Meter über dem Meeresspiegel, liegt Cima Corgo, wo zahlreiche Rebsorten in gemäßigtem Klima gedeihen und gute Portweine ihre Heimat haben. Heiß und trocken im Sommer ist es im Douro Superior. Das Gebiet im Osten bringt hauptsächlich vollmundigen Vinho Tinto und exzellente Ports hervor.

     

    Die Böden

    Karge, schiefer- und granithaltige Böden prägen die Weinlagen im Douro-Tal. Die Wurzeln der Rebstöcke bohren sich entlang vertikaler Gesteinsspalten in beachtliche Tiefen und transportieren die für die Region typische komplexe Mineralität in die Trauben und Reben. Während auf hellerem, bräunlichen Gestein eher elegante, finessenreiche Weißweine zu Hause sind, werden auf blauen oder schwarzen Schieferböden überwiegend tanninbetonte Rotweine angebaut. Für die Entstehung von guten Portweinen ist Schiefer ein idealer Untergrund: In den Nächten strahlt der dunkle Gesteinsboden die tagsüber absorbierte Wärme ins Gewächs zurück.

     

    Legendäre Weinterrassen

    Viele der pittoresk anmutenden alten Weingärten im Herzen des Douro liegen an beeindruckend steilen Hängen. Auf stufenförmig angelegten, stellenweise nur zwei Meter breiten Terrassen stehen die Rebstöcke in Einer- oder Zweierreihen. Sorgsam ausgerichtete Schiefermauern sichern die Stufen und verhindern, dass der Boden abrutscht. Die Umwandlung der unwirtlichen, felsigen Hänge des Alto Douro in eine spektakuläre Kulturlandschaft mit unzähligen Weinterrassen dauerte mehrere Jahrhunderte und bescherte der Region im Jahr 2001 einen Platz auf der Liste der UNESCO-Welterbestätten. In jüngerer Zeit angelegte Rebterrassen in anderen Teilen der Region sind nicht mehr durch Steinmauern, sondern durch Erdwälle gesichert. Die heute übliche vertikale Bepflanzung mit mehrreihigen Spalieren lässt Raum für die Durchfahrt mit dem Traktor und für die Bewirtschaftung mit modernem Gerät.

     

    Welche Rebsorten werden im Dourotal angebaut?

    In Portugal wachsen mehr als 500 autochthone Rebsorten. Gut 340 davon sind zur Weinkellerei zugelassen, rund 40 dürfen zu Portwein verarbeitet werden. 

    Die besten roten Rebsorten der beiden DOCs werden sowohl für kräftige Rotweine als auch für Port kultiviert. Zu ihnen gehören:

    • Touriga Nacional
    • Touriga Franca
    • Tinta Roriz 
    • Sousão oder Vinhão
    • Tinta Barroca
    • Tinto Cão

     

    Von den weißen Rebsorten sind nur wenige ausschließlich der Herstellung von Weißwein vorbehalten. Die bekanntesten sind: 

    • Donzelinho Branco
    • Esgana Cão 
    • Folgazão

     

    Weitaus mehr weiße Trauben finden sowohl für Weißen Port als auch für Vinho Branco Verwendung. Zu den meist verbreiteten zählen:

    • Malvasia Fina 
    • Côdega
    • Viosinho
    • Gouveio
    • Boal
    • Arinto
    • Cercial 
    • Rabigato

     

    Die landestypische Cuvée aus verschiedenen Rebsorten innerhalb einer Lage wird hauptsächlich von traditionsbewussten Kleinbetrieben vinifiziert. Die Neubepflanzung mit einzelnen Sorten erleichtert die Arbeit des Winzers beträchtlich, da er die anfallenden Arbeiten im Weinberg flächendeckend durchführen kann und nicht auf unterschiedliche Bedürfnisse einzelner Rebsorten Rücksicht nehmen muss.

     

    Wissenswertes über Douro und Porto

    Seit wann wird Wein im Douro angebaut?

    Die ältesten Spuren von Weinkultur in der Region lassen sich bis in die römische Antike zurückverfolgen. Bis weit ins 17. Jahrhundert hinein wurde an den Hängen des Dourotals Rotwein von oft fragwürdiger Qualität und geringer Lagerfähigkeit produziert. Das änderte sich, als die ersten köstlichen Portweine von sich reden machten. Mit einem cleveren Schachzug erklärte Ministerpräsident Marquês de Pombal im Jahr 1756 die Gegend des oberen Douro zur Denominação de Origem Controlada für Portwein und schuf damit die weltweit erste Weinregion mit geschützter Ursprungsbezeichnung. Bis in die 1980er Jahre konzentrierte sich der portugiesische Weinbau auf die Produktion des Exportschlagers. 

     

    Wieso gilt der Portwein als typisch englischer Wein?

    Wer hat's erfunden? Über Details lässt sich streiten; britische Einfluss ist jedoch unverkennbar. Vinho de Lamego, ein Vorläufer des Portweins, erfreute sich im 13. Jahrhunderts großer Beliebtheit und erregte bald das Interesse englischer Kaufleute. Portugiesische Fischer erhielten die Lizenz, ihre Netze direkt vor der britischen Küste auszuwerfen - unter der Voraussetzung, dass sie Vinho de Lamego anlieferten. 400 Jahre später, so will es die Legende, erfanden gewitzte portugiesische Mönche einen "Priesterwein". Weil ihnen der üblicherweise durchgegorene, saure Wein aus der Gegend nicht schmeckte, kamen sie darauf, den Gärungsprozess mit der frühzeitige Zugabe von etwas Alkohol zu stoppen. Der aufgespritete Wein behielt seine Restzuckersüße und war auch unter schlechten hygienischen Bedingungen lange lagerfähig. Allerdings nahmen britische Kaufleute die gleiche Idee für sich in Anspruch. Wein aus Portugal kam nach einer langen Seereise oft ungenießbar in England an. Der Zusatz von Branntwein löste dieses Problem und schuf ein paradiesisches Getränk, mit dem sich englische Gelehrte bekanntlich gerne aufwärmten, wenn sie in ungeheizten Bibliotheksräumen vor sich hin fröstelten.

     

    Woher hat der Portwein seinen Namen?

    Die Bezeichnung "Vinho do Porto" oder "Port Wine" findet sich zum ersten Mal in portugiesisch-englischen Zolldokumenten des Jahres 1678. Nicht die Porto DOC stand Pate bei der Namensgebung für den herrlichen Süßwein - es war genau umgekehrt. In den oft unwegsamen und schwer zu erreichenden Tälern des Douro und seiner Nebenflüsse gibt es bis heute nur wenige Kellereien. Trauben oder vor Ort hergestellte Basisweine gelangen für den weiteren Ausbau fast immer auf dem Flussweg in die Weinstadt Vila Nova de Gaia an der Mündung des Douro. Der fertige Portwein wurde von Porto, der gegenüberliegenden Hafenstadt, nach England verschifft. Bis weit ins 20. Jahrhundert hinein blieb der "Portwein aus Porto" der einzige für den Export bestimmte Wein des Landes.

     

    Was ist gemeint, wenn von "Vinhas Velhas" die Rede ist?

    Ein Wein aus Deutschland oder Frankreich mit der Bezeichnung "Alte Reben" oder "Vielles Vignes" stammt von Weinstöcken, die mindestens 20 Jahre alt sind. Anders im Dourotal: hier steht "Old Vines" oder "Vinhas Velhas" für eine traditionelle Form des Weinbaus, bei der die Art der Gewächse keine Rolle spielte. Vinhas Velhas werden in alten Weingärten kultiviert, in denen bis zu 40 meist autochthone Rebsorten kreuz und quer durcheinander wachsen. Vor allem in kleineren Weingärten ist dieser sogenannte gemischte Satz noch heute zu finden. Dank der alten Reben entstehen auch international geschätzte, einzigartige und extrem terroirbetonte "Cuvées" mit intensiven, komplexen Aromen.

     

    Douro und Porto Weine online kaufen bei VINELLO

    Ob Sie sich in die "Poesie in Flaschen", wie Weinexperte Peter Lanberg den herrlich wärmenden Portwein nennt, verliebt haben oder den trendigen Rot- und Weißweinen von Douro und Porto auf die Schliche kommen wollen: Stöbern Sie in den virtuellen Weinregalen von VINELLO und lassen Sie sich von unserer Sommelierberatung zu aufregenden Entdeckungen inspirieren. Wir liefern schnell und sicher. Felicidades!

    chatImage
    VINELLO
    VINELLO
    Wine Familiy
    VINELLO
    Hallo von VINELLO!
    Herzlich willkommen in unserem Shop! Außerhalb unserer Öffnungszeiten kann es etwas länger dauern, bis wir Ihre Anfrage beantworten.
    whatspp icon whatspp icon
    Top